Category

Tour

ben folds Poster

BEN FOLDS AND A PIANO

By | Tour | No Comments

Ben Folds is widely regarded as one of the major music influencers of our generation.

He’s created an enormous body of genre-bending music that includes pop albums with Ben Folds Five, multiple solo albums, and collaborative records with artists from Sara Bareilles and Regina Spektor, to William Shatner. His most recent album is a blend of pop songs and his Concerto for Piano and Orchestra that soared to #1 on both the Billboard classical and classical crossover charts.

For over a decade he’s performed with some of the world’s greatest symphony orchestras, and was recently named as the first ever Artistic Advisor to the National Symphony Orchestra at the Kennedy Center in Washington, DC. Folds continues to perform with symphonies and also recently returned to solo touring reminiscent of his earliest years, delivering a high energy rock performance using the intimacy of just a piano.

An avid photographer, Folds is a member of the distinguished Sony Artisans of Imagery, and recently completed an assignment as a photo editor for National Geographic. And he’s an outspoken advocate for music education and music therapy as a member of Americans For The Arts, and as a member of the Board of Directors of the Nashville Symphony.

 

FB_WebFlyer_SuzanKöcher_Tour_2017_2018

Suzan Köcher – Tour Bordeaux

By | Tour | No Comments

„Moon Bordeaux“ – Does It Mean There’s Trouble On The Way? Musik mit Worten zu beschreiben ist immer eine schwere Aufgabe. Schnelle Etiketten helfen zwar weiter, aber greifen in der Regel doch zu kurz. Suzan Köchers Musik könnte man zum Beispiel psychedelisierten Folk-Rock mit einem Bein in den 60ern und einem Bein im Hier und Jetzt nennen. Ihre melodieverliebten Songs klingen in etwa so, als hätte man Dusty Springfield, Serge Gainsbourg und Joni Mitchell im französischen Kellerstudio der Rolling Stones zurückgelassen, um den Soundtrack für einen erst Jahrzehnte später erscheinenden Tarantino Film zu schreiben.

Ja, Suzan Köcher klingt wie aus der Zeit gefallen oder besser noch wie in einer eigenen Zeitblase schwebend. Sie verbindet das Abgründige einer Nico mit einer Wärme, die einen bei allem besungenen Unheil nie verzweifelt zurücklässt. Ihr melancholischer Gesang tönt dabei geheimnisvoll und tröstend zugleich, während ihre Songs aus ihrer ganz eigenen versponnenen Gedankenwelt so selbstverständlich emporsteigen, als wären sie schon immer da gewesen, ohne sich dabei blind in Traditionen zu verlaufen. Suzan Köchers Debüt-Album “Moon Bordeaux”, das im Oktober 2017 auf Unique Records (Believe Digital/Rough Trade/Groove Attack) erscheinen wird, ist ein faszinierendes Paralleluniversum, das so real wie verträumt einen ersten Einblick in die Schaffenskraft der Sängerin, Gitarristin und Songschreiberin bietet.

Getragen von ihrer wunderbar unaufgeregten Stimme, versprühen die zwölf Songs einen spröden Glanz, den man so schon lange nicht mehr gehört hat. Auch live konnte Suzan bereits auf Festivals wie u.a. dem Maifeld Derby, c/o pop, Burg Herzberg und dem Sound of the Forest überzeugen. Nachdem in der Vergangenheit bereits Shows mit Allah-Las, Wolf People, Fratellis, Scott Matthew und Okta Logue gespielt wurden, geht Suzan Köcher gemeinsam mit ihrer Band im Winter auf Tour.

Suzan Köcher – Tour Bordeaux

02. NOVEMBER · DÜSSELDORF (DE) · KULTURSCHLACHTHOF w/ Fai Baba
15. NOVEMBER · BOCHUM (DE) · SCHAUSPIELHAUS
18. NOVEMBER · DÜSSELDORF (DE) · NEW FALL FESTIVAL
21. NOVEMBER · MAINZ (DE) ·  SCHON SCHÖN
24. NOVEMBER · FRANKFURT (DE) ·  ORANGE PEEL w/ Echo Train
07. DEZEMBER · METZ (FR) · UNIVERSITY
08. DEZEMBER · KÖLN (DE) · GEBÄUDE 9 w/ Okta Logue
16. DEZEMBER · SOLINGEN (DE) · ALTES STELLWERK
09. JANUAR · DARMSTADT (DE) · SCHLOSSKELLER
10. JANUAR · DUISBURG (DE) ·  DJÄZZ
11. JANUAR · HAMBURG (DE) · PRINZENBAR
12. JANUAR · HANNOVER (DE) · LUX
13. JANUAR · CELLE (DE) · MS LORETTA
14. JANUAR · BERLIN (DE) · BERGHAIN KANTINE
16. JANUAR · LANGENBERG (DE) · KULTURGÜTERBAHNHOF
28. JANUAR · OFFENBACH (DE) · HAFEN2
29. JANUAR · LEIPZIG (DE) · NOCH BESSER LEBEN
30. JANUAR · DRESDEN (DE) · OSTPOL
31. JANUAR · CHEMNITZ (DE) · AALTRA
01. FEBRUAR · JENA (DE) · CAFÉ WAGNER
02. FEBRUAR · KARLSRUHE (DE) · SUBSTAGE
03. FEBRUAR · ULM (DE) · HUDSON
04. FEBRUAR · MÜNCHEN (DE) · UNTER DECK

 

Präsentiert von: Cardinal Sessions, Intro, Musikblog.de, Doom Generation, It’s Psychedelic Baby, Sounds & Books

Tickets: http://bit.ly/2zxcKFi

 

 

FB_WEBFLYER_final

LUK&FIL – Flugmodus Tour 2017

By | Tour | No Comments

Nochmal zum mitschreiben: Luk&Fil sind Loki und Knowsum oder auch Negroman und Nepumuk. Geboren und aufgewachsen in den mean streets von Mainz, sind die beiden gewissermaßen Seelenverwandte seit der ersten Klasse. Zusammen funktionieren sie Zen-artig, telekinetisch und beinahe ohne Worte.

Im Dezember 2017 gehen die beiden vom Sichtexot Label auf Flugmodus Tour, um neben Luk&Fil Repertoire ihre Soloprojekte Negroman & Nepumuk live vorzustellen. Mit dabei der sagenumwobene DJ Uwe, der seit Jahren nicht von der Seite der beiden Sichtexoten weicht. Neben Sichtexotheismus erwartet die Gäste auch ein Beat Set von Knowsum.

LUK&FIL – Flugmodus Tour 2017
mit Negroman, Knowsum & Nepumuk
07. Dezember | Oberhausen – Druckluft
08. Dezember | Stuttgart – Freund & Kupferstecher
09. Dezember | Ulm – Cabaret Eden
11. Dezember | Berlin – Musik & Frieden
13. Dezember | Hannover – Kulturzentrum Faust
13. Dezember | Kiel – Luna Club
15. Dezember | Bremen – Lila Eule

Präsentiert von Juice, splash! Mag, laut.de

Tickets: http://bit.ly/2yg6eUN

Loki rappt und pflegt die hohe Kunst der tiefen Schläge. Es ist Battle-Rap-not-Battle-Rap – seine Lyrics sind klar formuliert und auf den Punkt geschrieben. Gleichzeitig hat Loki zu viel Respekt vor seiner Hörerschaft, als dass er auf pseudo-politische Punches und Silben-Erbsenzählereien zurückgreifen würde. Als Negroman – aka Loki aka der eine von Luk&Fil – hat er im Dezember 2016 seine gleichnamige 18-track starke Solo-LP „Negroman“ veröffentlicht. Gastbeiträge gibt es vom Partner Nepumuk, Eloquent, Mc Bomber, Sir Serch und Anthony Drawn.

Dass der Negroman in seinen Strophen weit über gewohntes Rapvokabular hinausschießt und dem Hörer unter Umständen auch ein zweites Hören abzuverlangen weiß ist nichts Neues. Was sich hier jedoch gewaltig verschoben hat sind die soundästhetischen Grenzen in denen diese stattfinden. Mit Beatexperimenten, Gesangs -und Autotunepassagen, liefert der Negroman mit der „Sequel EP“ die bis dato zeitgenössischste Sichtexot-Platte. Kreativ, unvorhersehbar und mit tödlicher Geschmackssicherheit. Release Date auf Sichtexot ist der 21. Oktober.

Nepumuk – aka der andere von Luk&Fil – rappt. Als Knowsum macht er Beats. Nach mehreren Nepumuk EP ́s ist im Dezember 2015 sein erster Longplayer erschienen! Mit dabei: Retrogott, Negroman, Scarf Face, Joe Space, Tufu, Eloquent, Sir Serch, Anthony Drawn u.a. Im vergangenn Jahr hat Nepumuk die Kollabo-LP „Dummer Lump“ zusammen mit Tufu freigelassen. Und in 2017? Der Nepumuk & Sir Serch haben ein Album gemacht! Wunderbar schön und weird und jazzig und verrückt! Es trägt den Namen „La Bohème“. “…Serch und Nepumuk sind gegen die Kultur, gegen die Kultur heißt gar keine Kultur! Gar keine Kultur ist irgendwie auch wieder Kultur – nah nah nah nah nah nah nah nah.”

facebook.com/LukundFil
soundcloud.com/lukandfil
sichtexot.com

Wandl - It’s All Good Tho Tour 2017

WANDL – It’s All Good Tho Tour 2017

By | Tour | No Comments

WANDL hat sich in den letzten Jahren zu einem der progressivsten und interessantesten Produzenten Europas entwickelt. Sphärisch, bassig, based spannten seine EP Releases „Milk“ (noch als Zweitpunktnull), „Soon“ und der Affine-Einstand „Far Way Home“ den Bogen zwischen Brainfeeder-Beatschule und Schlafzimmer-Soul. Bei seinem Debüt Album „It’s All Good Tho” geht WANDL noch einen Schritt weiter: Der Meister des verschleppten Loops spielt fast alle Spuren selbst ein, schleift seine Stimme durch den Sampler, verfremdet, entblößt – und scheut sich nicht mehr vor großen Hooks. „It’s All Good Tho“ stellt den Wahl-Wiener als gewachsenen Sänger in den Vordergrund, wovon man sich im November auf der Deutschland-Tour live überzeugen kann.

Read More
HC Beanie Front

HAYDEN CALNIN – German Tour 2017

By | Tour | No Comments

„Von Anfang an weigerte sich Sänger, Songschreiber, Multi-Instrumentalist und Produzent Hayden Calnin die Grenzen der Genres einzuhalten. Mit einigen selbst- und co-produzierten Releases hat Hayden die musikalischen Weiten von Folk bis Downbeat erkundet und wurde schon mit Künstlern wie M83, Bon Iver und James Blake verglichen.

Read More
Gonjasufi Tour 2017

GONJASUFI – TOUR 2017

By | Tour | No Comments

Nachdem der Sohn koptischer Christen die Bekanntschaft mit dem Islam, insbesondere mit dessen mystischer Strömung, dem Sufismus, macht, nennt er sich GONJASUFI, lässt sich zum Yogi ausbilden und erteilt Yoga-Unterricht. Inzwischen schwärmen Flying Lotus, J Dilla-Buddy Mainframe und The Gaslamp Killer von der stark verzerrten, teilweise gebrochenen Bauchstimme des dreadgelockten Ex-Rappers.

Read More
twitone web flyer quadrat

TWIT ONE – HAY LUV TOUR 2017

By | Tour | No Comments

Hier noch mal zum mitschreiben: Vom 12. Oktober bis zum 03. November geht Twit One auf Hay Luv Tour. “Hay Luv”, dass neue Album von Twit One “contains Cool Bap”! Wer schon immer nach einer Schublade für den versatilen Sound des Kölner Produzenten und DJs gesucht hat, darf hier gerne reingreifen.

Read More
Tété_Webflyer_Quadrat

TÉTÉ – SALUT D’ALLEMAGNE 2017

By | Tour | No Comments

Willkommen in Tétés Welt. Nachdem er 500.000 Platten auf der ganzen Welt verkauft hat, macht sich dieser französische Akustik-Poet, erfahrene Live-Musiker und Songwriter auf, um seinen Horizont zu erweitern. Obwohl ihn viele mit Künstlern wie Ben Harper vergleichen: Tété bleibt Tété – mit seinen starken, melodischen, Blues-gefärbten und eigenwilligen Songs.

Read More
LM_eventcover_800x440px

LASSE MATTHIESSEN – WHEN WE COLLIDED TOUR 2017

By | Tour | No Comments

Es sind diese zutiefst aufrichtigen, durchtriebenen wie erhabenen, bittersüßen Symphonien, die der dänische Musiker Lasse Matthiessen gefühlvoll und zerbrechlich, aber auch ungestüm und zwingend zum Ausdruck und nicht selten zum Explodieren bringt.

Im November wird Lasse Matthiessen auf When We Collided Tour 2017 in Deutschland unterwegs sein.

Tickets: http://bit.ly/2vIXa9Z

Dates:

12. November · Leipzig (DE) · So&So (http://bit.ly/2vKL0hH)
13. November · München (DE) · Milla (http://bit.ly/2vip0bc)
14. November · Tübingen (DE) · Sudhaus (http://bit.ly/2hEQy7k)
15. November · Stuttgart (DE) · New Fall Festival
17. November · Bremen (DE) · Lila Eule (http://bit.ly/2wpJcYK)
18. November · Düsseldorf (DE) · New Fall Festival
19. November · Hannover (DE) · Faust (http://bit.ly/2wDUJTy)
20. November · Hamburg (DE) · Prinzenbar (http://bit.ly/2wDGDBK)
21. November · Berlin (DE) · Berghain Kantine (http://bit.ly/2vhWaaX)
22. November · Frankfurt (DE) · Ponyhof (http://bit.ly/2uCpTsX)
23. November · Nürnberg (DE) · MUZ (http://bit.ly/2hFFNBD)
24. November · Dresden (DE) · Altes Wettbüro (http://bit.ly/2ukGaDO)

Präsentiert von Intro & ByteFM

Bildschirmfoto 2017-07-27 um 14.31.10

SSC BOOKING x C/O POP FESTIVAL

By | Tour | No Comments

Am c/o pop Super-Samstag (19. August) wird das Belgische Viertel sowie die Gegend rund um den Stadtgarten und den Hans-Böckler-Platz wieder zur Festival-Bühne: In 17 Shops und Boutiquen sowie auf gleich sechs Bühnen treten deutsche Nachwuchsacts bei freiem Eintritt auf.

Zu den vielen Highlights des Programms zählen unter anderem: Hush Moss. Auf der Open Air Bühne am Hans-Böckler-Platz spielt die hervorragende Lokalheldin Leila Akinyi und ein geheimer Special Guest. Die Düsseldorfer Kraut-Band Love Machine hat nicht besseres zu tun
als Bühne und Unterwäsche im Record Store Café in Brand zu setzen. Der dänische Musiker Lasse Matthiessen spielt am Super-Samstag im Trippen.


DATES · 19. AUGUST · KÖLN (DE)
LASSE MATTHIESSEN · TRIPPEN · 18 UHR
LEILA AKINYI · HANS-BÖCKLER-PLATZ · 19 UHR
LOVE MACHINE · AS/IF RECORD STORE CAFÉ · 20.45 UHR
HUSH MOSS · RADFIEBER · 19.15 UHR